Ernährung & Haushalt

Mit dem gesellschaftlichen Wandel gehen Veränderungen der Lebensgewohnheiten und Lebensführung einher, deren Bewältigung neue und erweiterte Kompetenzen verlangt. Gerade die Lebensbereiche Ernährung und Konsum zeigen, welche Herausforderungen der wissenschaftliche, technologische, soziale und ökonomische Wandel für die Alltagsbewältigung mit sich bringen. Eine Allgemeinbildung in diesem Bereich soll den Schülerinnen und Schülern Basiskompetenzen vermitteln.

Ernährung“ beinhaltet das Zubereiten und Verkosten gesunder Gerichte mit den Schüler/innen im Unterricht. Dieser methodische Zugang zu gesunder Ernährung wird erweitert durch die Reflexion des persönlichen Essverhaltens, die Vermittlung ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse und das Erproben von Handlungsalternativen, die sich im Lebensbereich „Ernährung“ für jeden Menschen stellen.

Haushalt“ verdeutlicht, dass im Unterrichtsgegenstand „Ernährung und Haushalt“ über den Bereich Ernährung hinausgehende Kompetenzen für die Führung eines Haushalts vermittelt werden. Der Haushalt wird damit ganzheitlich als Versorgungs-, Wirtschafts- und Lebensraum gesehen. Dem zeitgemäßen haushaltswissenschaftlichen Verständnis entsprechend, vermittelt Bildung für den Haushalt soziale, wirtschaftliche und ökologische Kompetenzen zur Bewältigung der persönlichen Lebensgestaltung.

 

Vorspeisen & Suppen

Hauptspeisen

Nachspeisen & Desserts