Leitbild

Das Ziel unserer schulischen Arbeit ist es, eine Synthese zu schaffen zwischen

  • Herz   –  wir wollen die Schülerinnen und Schüler nicht nur auf der Verstandesebene  erreichen
  • Hand  –   wir wollen die Schülerinnen und Schüler  zum aktiven Tun ermutigen
  • Hirn    –   wir wollen die Schülerinnen und Schüler  gemäß ihrer Fähigkeiten fördern und fordern

Dazwischen läuft der rote Faden, um

  • leistungsstarke,
  • selbstständige und
  • verantwortungsvolle Menschen auszubilden

Unser Leitbild in Logo und Banner

Der Ökogedanke bildet den Schwerpunkt unserer Schule. Die Umsetzung erfolgt in Projekten, die oft klassen- bzw. fächerübergreifend durchgeführt werden. Der Schulgarten rund um das Schulhaus wird als Unterrichtsraum mit vielen Möglichkeiten für Aktivitäten und Beobachtungen genutzt.  Wir betreuen gemeinsam unsere Gemüsebeete, die Kräuterschnecke, das Biotop und die Naschhecke. Auch die Themen Ernährung und Bewegung haben an unserer Schule einen wichtigen Stellenwert. Besonders beliebt sind die „Gartenpausen“ im neu gestalteten (und mit Preisen ausgezeichneten ) Schulfreiraum. So versuchen wir, unsere Schülerinnen und Schüler für die Vorgänge in der Natur, die Umwelteinflüsse und ihre Folgen zu sensibilisieren und sie zu verantwortungsvollen jungen Menschen zu erziehen.

Bildung für Herz, Hand und Hirn

Bildung für Herz

Aufeinander Rücksicht nehmen, die eigenen Grenzen und die des Nächsten erkennen und annehmen und in der Unterschiedlichkeit der Menschen die Chancen für Entwicklung zu sehen, sind wichtige Inhalte in der Herzensbildung.

  • Wir führen Integrationsklassen und leben miteinander unsere Unterschiedlichkeiten als Selbstverständlichkeit.
  • Soziales Lernen begleitet uns in den Klassen im täglichen Alltag.
  • Regelmäßig bereiten einzelne Gruppen für alle Kinder der Schule eine „gesunde Jause“ vor und bessern so ihre Klassenkasse auf.
  • Im Outdoor-Training üben und lernen wir Klassengemeinschaft zu leben, Regeln aufzustellen, zu befolgen und sich aufeinander verlassen können.

Bildung für Hand

„Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun und ich werde es können.“ (Konfuzius) Durch Projekte, in denen die Kinder forschend Wissen und Fertigkeiten erwerben, fördern wir “ Bildung für Hand“.

Bildung für Hirn

Wir fördern und fordern unsere Schülerinnen und Schüler, um ihre Talente zu entdecken und weiter zu entwickeln. Sie können je nach Interesse aus einem Zusatzangebot an unverbindlichen Übungen und Freigegenständen (Informatik, Sport, Sprachen, Musik, Ernährung und Haushalt, Geometrisches Zeichnen) wählen.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu leistungsstarken, selbstständigen und verantwortungsvollen jungen Menschen ausbilden.